Gut Essen

 

Kochen ist eine gefühlsmäßige Kunst...

 

Sie sollte nie so wissenschaftlich betrieben werden, als dass sie an bestimmten Mengen, Zeiten oder Temperaturen gebunden ist.

Wenn Sie eine Mahlzeit zubereiten, sollten Sie nicht versuchen, sie mit zu vielen Gewürzen zu bereichern. Die klassische griechische Küche verwendet pro Gericht höchstens drei bis vier Kräuter und Gewürze - was ohne Zweifel seine Vorzüge hat - denn die Zunge kostet die Speise als wäre sie Musik. Sie unterscheidet Missklang und Einklang in allem womit sie in Berührung kommt.

 

essen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links zum Thema Essen:

 

Ratgeber Essen & Trinken

Meisterkoch Andreas Pöschel

Beauwell Wellness Rezepte